Open Menu

Mazak-Unternehmensgeschichte

Yamazaki Mazak begann 1974 mit der Errichtung von Fertigungseinrichtungen im Ausland. Derzeit betreiben wir 5 Fertigungsstätten in den USA, Großbritannien, Singapur und China. Durch dieses weltweite Netzwerk war Yamazaki Mazak in der Lage, besonders gute Beratungs- und Kundendienstleistungen anzubieten und enge Beziehungen zu Kunden in der ganzen Welt aufzubauen.

1919 - 1950

1919
März

Gründung von Yamazaki Machinery durch Sadakichi Yamazaki (Nagoya)

Aufnahme der Fertigung von Strohmattenwebmaschinen

1923
-

Gründung eines neuen Werks in Atsuta, Nagoya

1927
September

Aufnahme der Produktion von Werkzeugmaschinen, darunter Drehmaschinen und Fräsmaschinen

1928
-

Entwicklung der ersten Werkzeugmaschine für den gewerblichen Gebrauch

1934
-

Entwicklung der ersten motorbetriebenen Walzendrehmaschine

1939
-

EGründung des Yamazaki Machinery-Vertriebs

1946
Mai

Eintritt von Teruyuki Yamazaki in das Unternehmen

1919 Gründung von Yamazaki Machinery durch Sadakichi Yamazaki (Nagoya)
1928 Entwicklung der ersten Werkzeugmaschine für den gewerblichen Gebrauch

1951 - 1970

1959
-

Aufnahme der Produktion von Präzisionsdrehmaschinen mit höchster Geschwindigkeit (Serien LB und LD)

1961
Mai

Expansion ins Ausland. Export von drei Maschinen der Serie LB und LD nach Indonesien,

Oktober

Aufnahme der Fertigung im Werk Oguchi

November

Beitritt zur Japan Machine Tool Builders' Association (Verband japanischer Werkzeugmaschinenhersteller)

1962
Juni

Export der ersten Maschinen in die USA – 200 Drehmaschinen der Serie LE

September

Tod von Firmengründer und President Sadakichi Yamazaki

Oktober

Ernennung von Teruyuki Yamazaki zum President

1963
Mai

Einführung der Marke Mazak und Aufnahme der Fertigung von Mazak-Drehmaschinen

1965
Juli

Verlegung der Firmenzentrale zum neuen Werk in Oguchi

1968
Juli

Gründung der Yamazaki Machinery Corporation in New York, USA

September

Entwicklung der ersten NC-gesteuerten Mazak-Drehmaschine – MTC 1000M

1970
April

Entwicklung des ersten Mazak-Bearbeitungszentrums – BTC Nr. 5

April

Gründung der Niederlassung in Düsseldorf, Deutschland

1963 Einführung der Marke Mazak und Aufnahme der Fertigung von Mazak-Drehmaschinen
1968 Entwicklung der ersten NC-gesteuerten Mazak-Drehmaschine – MTC 1000M
1970 Entwicklung des ersten Mazak-Bearbeitungszentrums – BTC Nr. 5

1971 - 1990

1971
September

Entwicklung der ersten Drehmaschine mit adaptiver Steuerung in Japan – MTC-1500R-AC

1974
Juli

Fertigstellung der Produktionsstätte der Yamazaki Machinery Corporation (heutiger Name: Mazak Corporation) im Großraum Cincinnati

1975
August

Gründung von Yamazaki Machinery Europe N.V. in Leuven, Belgien

1976
November

Entwicklung des Bearbeitungssystems YMS-30

1979
Oktober

Fertigstellung des Technikzentrums an der Weltzentrale in Oguchi

1980
Juli

Gründung von Yamazaki Machinery U.K. Ltd.

1981
Februar

Gründung von Yamazaki Maquinas Herramientas S.A. de C.V., Mexico

April

Gründung der Yamazaki Machinery Deutschland GmbH in Frankfurt

Juni

Entwicklung der weltweit ersten CNC-Dialogsteuerung für Drehmaschinen – MAZATROL T-1. Entwicklung der CNC-Drehmaschine QUICK TURN 10

Oktober

Beitritt der Yamazaki Machinery Corporation zur NMTBA (heutige Nachfolgeorganisation: AMT)

Oktober

Inbetriebnahme der flexiblen Fertigungsfabrik (FMF) im unbemannten Betrieb im Werk Oguchi

1982
Februar

Gründung von MAZAK SERVICE FRANCE S.A. in der Nähe von Paris

Juli

Änderung des Firmennamens von Yamazaki Machinery Corporation in Mazak Corporation

November

Umzug der Niederlassung der Yamazaki Deutschland GmbH nach Göppingen

1983
April

Entwicklung der Multi-Funktions-Maschine – ATC-Fräszentrum SLANT TURN 40N

Mai

Fertigstellung des Werks Minokamo

Dezember

Entwicklung des unbemannten Betriebssystems MAZATROL FMS

1984
Oktober

Entwicklung der CO2-Laserschneidmaschine LASER PATH 4040

1985
November

Änderung des Firmennamens von Yamazaki Machinery Works, Ltd. in Yamazaki Mazak Corporation

1987
Juni

Inbetriebnahme der groß angelegten CIM-Anlage für Europa bei Yamazaki Machinery U.K. (heute: YAMAZAKI MAZAK U.K. LTD.)

November

Errichtung der Tokyo Tsukuba Techno Hall

1988
März

Erstmaliger Export von CNC-Werkzeugmaschinen durch Yamazaki Machinery U.K. nach Japan

September

Mazak Corporation erhält einen All-American Top 10 Best Company Award.

1974 Fertigstellung der Produktionsstätte der Yamazaki Machinery Corporation (heutiger Name: Mazak Corporation) im Großraum Cincinnati
1976 Entwicklung des Bearbeitungssystems YMS-30
1981 Entwicklung der weltweit ersten CNC-Dialogsteuerung für Drehmaschinen; MAZATROL T-1.
1981 Entwicklung der CNC-Drehmaschine QUICK TURN 10
1982 Entwicklung der Multi-Funktions-Maschine – ATC-Fräszentrum SLANT TURN 40Nr
1983 Fertigstellung des Werks Minokamo
1984 Entwicklung der CO2-Laserschneidmaschine LASER PATH 4040
1987 Inbetriebnahme der groß angelegten CIM-Anlage für Europa bei Yamazaki Machinery U.K. (heute: YAMAZAKI MAZAK U.K. LTD)
1988 All-American Top 10 Best Company Award

1991 - 2000

1991
Oktober

Auszeichnung von Yamazaki Machinery U.K. mit dem "Best in the World Companies Award" auf dem Gebiet der Werkzeugmaschinen durch die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften

1992
April

Auszeichnung von Yamazaki Mazak U.K. Ltd. mit dem "Queen's Award for Export Achievement"

Mai

Fertigstellung des Werks YAMAZAKI MAZAK SINGAPORE PTE.,LTD in Singapur

Dezember

ISO-9001-Zertifizierung von Yamazaki Mazak U.K. Ltd.

1993
August

Entwicklung des automatischen Fertigungssystems für Aluminium-Räder – AW Factory 650

August

Entwicklung des auf einfache Erweiterung ausgelegten PALLETECH-FERTIGUNGSSYSTEMS

1995
Oktober

ISO-9001-Zertifizierung der Yamazaki Mazak-Zentrale und der 4 japanischen Fertigungsstätten

Oktober

Mazak Corporation erhält einen Philip B Crosby Award

1996
Oktober

Entwicklung des horizontalen Ultrahochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrums FF-510 – mit einer Achsenbeschleunigung von 1 G

Dezember

Eröffnung eines Technologiezentrums in Italien (Yamazaki Mazak Italia S.R.L.)/p>

1997
September

Eröffnung eines Technologiezentrums in Frankreich (Yamazaki Mazak France S.A.S.)

Dezember

Entwicklung der Multi-Funktions-Maschine mit Y-Achse – INTEGREX 200Y

February

Eröffnung eines Technologiezentrums in Brasilien (Mazak Sulamericana Ltda)

1998
Februar

Eröffnung eines Technologiezentrums in Pune, Indien (heute: Yamazaki Mazak India Pvt., Ltd.)

März

Eröffnung eines Technologiezentrums in den Niederlanden (Yamazaki Mazak Netherland B.V.)

Juni

Fertigstellung der auf die Vernetzung der gesamten Fertigungsstätte ausgelegten Cyber Factory im Werk Oguchi

Juni

Entwicklung der CNC-Steuerung MAZATROL FUSION 640, einer Verschmelzung aus NC- und PC-Technologie

Oktober

Eröffnung des Technologiezentrums Shanghai
(heute: YAMAZAKI MAZAK TECHNOLOGY (SHANGHAI) CO., LTD)

1999
Oktober

80. Jahrestag der Gründung der Yamazaki Mazak Corporation – anlässlich dessen Festveranstaltung unter dem Motto "Touch the Future 100"

Oktober

Entwicklung der 5-Achsen-Maschine VARIAXIS 200 für die Mehrseitenbearbeitung

2000
Mai

Fertigstellung der Cyber Factory Ningxia Little Giant Machine Tool., Ltd. in China

August

Aufnahme von Sadakichi Yamazaki, dem Gründer von Yamazaki Mazak, in die "American Machinist's Hall of Innovators" als Gründer eines weltweit angesehenen Unternehmens sowie als innovative Persönlichkeit der 1910er Jahre

1991 Auszeichnung von Yamazaki Machinery U.K. mit dem "Best in the World Companies Award" auf dem Gebiet der Werkzeugmaschinen durch die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften
1992 Auszeichnung von Yamazaki Mazak U.K. Ltd. mit dem "Queen's Award for Export Achievement"
1992 Fertigstellung des Werks YAMAZAKI MAZAK SINGAPORE PTE.,LTD
1993 Entwicklung des auf einfache Erweiterung ausgelegten PALLETECH-FERTIGUNGSSYSTEMS
1995 Mazak Corporation erhält einen Philip B Crosby Award
1997 Entwicklung der Multi-Funktions-Maschine mit Y-Achse – INTEGREX 200Y
1999 Completed Ningxia Little Giant Machine Tool., Ltd. Cyber Factory in China

2001 - 2010

2001
Apr

Eröffnung des Technologiezentrums der Yamazaki Mazak Taiwan Corp. in Taiwan

Juni

Einsetzung von Teruyuki Yamazaki als Chairman und CEO

Ernennung von Yoshihiko Yamazaki zum Senior Vice Chairman

Einsetzung von Tomohisa Yamazaki als President

September

Entwicklung der hochmodernen Multi-Funktions-Maschinenserie INTEGREX e

2002
Februar

ISO-14000-Zertifizierung der Yamazaki Mazak-Zentrale und der 4 japanischen Fertigungsstätten

Juli

Entwicklung der Weltklasse-Werkzeugmaschinen der neuen Generation – Serie NEXUS – und Aufnahme der Fertigung dieser Maschine weltweit

2003
März

Eröffnung des Technologiezentrums Korea – Yamazaki Mazak Korea Co., Ltd.

2004
Mai

Entwicklung der auf höchste Produktivität bei extrem geringem Platzbedarf ausgelegten Maschinen UN-600V und UN-600H

Juni

Gründung von Yamazaki Mazak Central Europe s.r.o in Tschechien

Oktober

Einführung des Service-Systems MAZACARE für den japanischen Markt

2005
September

Entwicklung der CNC-Steuerung der neuen Generation MAZATROL MATRIX

September

Ausrüstung aller Modelle der Reihe INTEGREX 200-IV mit intelligenten Funktionen

2006
April

Eröffnung des World Technology Center in Minokamo, Japan

November

Fertigstellung des Werks Minokamo 2

2007
April

Auszeichnung von Yamazaki Mazak U.K. Ltd. mit dem Queen's Award for Export Achievement

September

Entwicklung der Kompaktversion der Multi-Funktions-Maschinen von Mazak – INTEGREX i-150

September

Entwicklung der VTC 800/30SR durch Yamazaki Mazak U.K. Ltd.

2008
April

Fertigstellung der unterirdischen Betriebsanlage der Yamazaki Mazak Optonics Corporation

August

Fertigstellung der Cyber Spindle Factory und des World Parts Center am Werk Minokamo 2

November

Eröffnung des Technologiezentrums Thailand (heute: MAZAK (THAILAND) CO., LTD)

2009
August

Fertigstellung des World R&D Center (Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Märkte weltweit)

November

Eröffnung des groß angelegten Service-Stützpunkts (Technologiezentrum für Europa) in Großbritannien

2010
April

Eröffnung des Yamazaki Mazak Museum of Art

Juni

Eröffnung des Technologiezentrums Guangzhou in China

August

Eröffnung des Technologiezentrums Dalian in China

November

Ergonomie als neuer Schwerpunkt für alle Produkte

2002 Entwicklung der hochmodernen Multi-Funktions-Maschinenserie INTEGREX e
2002 Entwicklung der Weltklasse-Werkzeugmaschinen der neuen Generation – Serie NEXUS – und Aufnahme der Fertigung dieser Maschine weltweit
2005 Eröffnung des World Technology Center in Minokamo, Japan
2006 Fertigstellung des Werks Minokamo 2
2007 Entwicklung der Kompaktversion der Multi-Funktions-Maschinen von Mazak – INTEGREX i-150
2007 Fertigstellung der unterirdischen Betriebsanlage der Yamazaki Mazak Optonics Corporation
2008 Auszeichnung von Yamazaki Mazak U.K. Ltd. mit dem "Queen's Award for Export Achievemen
2010 Eröffnung des Yamazaki Mazak Museum of Art
2010 Ergonomie als neuer Schwerpunkt für alle Produkte

2011 - Present

2011
April

Umzug und Erweiterung des Technologiezentrums Indien

Juni

Umzug und Erweiterung des Technologiezentrums Housten (für den Südwesten der USA)

September

Ableben des Chairman und CEO Teruyuki Yamazaki

November

Eröffnung des Technologiezentrums in Leipzig

2012
März

Umzug und Erweiterung des Technologiezentrums Düsseldorf

März

Eröffnung des Technologiezentrums Polen

April

Eröffnung des Technologiezentrums Tschechien

November

Fertigstellung des Werks Yamazaki Mazak Machine Tool (Liaoning) Co., Ltd.

2013
März

Eröffnung des Technologiezentrums Korea

Juni

Besuch der Europa-Zentrale von Yamazaki Mazak durch Seine Königliche Hoheit, den Prince of Wales

Juni

BUmzug und Erweiterung des Technologiezentrums Brasilien

Juli

Eröffnung von Technologiezentren in Indonesien und Vietnam

2014
März

Erweiterte "Cyber Factory" von Yamazaki Mazak Singapore Pte und neues Technologiezentrum für Süd-Ost-Asien

Juli

40-jähriges Bestehen der Mazak Produktionsstätte in den USA

September

Neue MAZATROL SmoothX CNC Steuerung eingeführt

Oktober

Zwei neue Multi-Funktions-Maschinen mit Hybridfunktion eingeführt

2015
Januar

Einführung von MAZAK SMART FactoryTM Konzept

März

Mazak erweitert das europäische Teilezentrum in Belgien

September

Einführung der MAZATROL SmoothG und MAZATROL SmoothC CNC-Steuerung

November

Mazak Corporation entwickelt zusammen mit Cisco die Mazak Smartbox, eine "Starter-Plattform" für den schnellen und geschützten Zugang zum Internet der Dinge oder Industrie 4.0

2016
Februar

Ankündigung der neuen Fabrik von Yamazaki Mazak in Inabe

April

Eröffnung des Technologiezentrums in Setouchi

Mai

Eröffnung des Technologiezentrums in Ungarn

Mai

Eröffnung des chinesischen Ersatzteilzentrums

September

Eröffnung des Aerospace Technologiezentrums

November

Entwicklung der Multi-Tasking-Maschine VARIAXIS j-600AM mit Hybridtechnologie

November

Ankündigung der Kooperation zwischen Mazak und Cisco

2017
März

Ankündigung der Zusammenarbeit zwischen Mazak und Muratec (Regalbediengerät (RBG))

Mai

Aufnahme des Betriebs der "Mazak iSMART FactoryTM" an der Yamazaki Mazak-Zentrale in Japan

Mai

Ankündigung der Einbindung der beiden Produktionsstandorte in Minokamo in das iSMART Factory-Programm und Vorstellung des Plans für die Mazak iSMART FactoryTM in Minokamo.

Juni

25. Jahrestag der Inbetriebnahme des Fabrik in Singapur

September

Entwicklung des auf hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit ausgelegten 5-Achsen-Bearbeitungszentrums UD-400/5X speziell für die Präzisionsbearbeitung von Forme

November

Auszeichnung von 2 Mitarbeitern als Contemporary Master Craftsmen durch das japanische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Sozialwesen

 

 

2012 Fertigstellung des Werks Yamazaki Mazak Machine Tool (Liaoning) Co., Ltd.
2013 Besuch der Europa-Zentrale von Yamazaki Mazak durch Seine Königliche Hoheit, den Prince of Wales
2014 INTEGREX i-400AM
2014,2015 Einführung der MAZATROL SmoothX und MAZATROL SmoothG und MAZATROL SmoothC CNC-Steuerung
2016 Eröffnung des Technologiezentrums in Setouchi
2016 Eröffnung des chinesischen Ersatzteilzentrums
2016 Entwicklung der Multi-Tasking-Maschine VARIAXIS j-600AM mit Hybridtechnologie
2017 Aufnahme des Betriebs der "Mazak iSMART FactoryTM" an der Yamazaki Mazak-Zentrale in Japan
2017 Entwicklung des auf hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit ausgelegten 5-Achsen-Bearbeitungszentrums UD-400/5X speziell für die Präzisionsbearbeitung von Formen